Wie viel Digitalisierung verträgt der Kunde?

Thomas Hamele, ausgezeichnet mit dem “Best Consulting Award”, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit der Frage nach der Vereinbarkeit und der Passung von Digitalen Prozessen und zentralen Kundenbedürfnissen. Seine Themen sind:

  • Die Digitalisierung des Geschäftsmodell und der Kundenkernprozesse sowie der angebotenen Touchpoints darf nicht am Bedarf der Kunden vorbei gehen.
  • Herausforderungen der Digitalisierung
  • Genügt „emotionale Kundenbindung“ um den „digitalen Darwinismus“ zu entkommen?
  • Ausgewähltes Kundenprojekt

Zum Speaker:

Thomas Hamele verfügt über 20 Jahre umfangreiche Erfahrung aus beratenden Tätigkeiten und Führungsrollen. In Deutschland, der Schweiz und den USA verantwortete er Projekte u.a. in den Bereichen Strategie, CRM, Marketing und Vertrieb. Sein Branchenschwerpunkt liegt auf Unternehmen im Banken- und Versicherungssektor, und allen Unternehmen im Service-Umfeld. Thomas Hamele hatte eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Einführung und Etablierung von CRM im genossenschaftlichen Finanzverbund in Deutschland. Bei Horváth & Partners verantwortet er das Business Segment CRM.

An der International School of Management in München hat Thomas Hamele mehrere Lehraufträge im Rahmen des Masterstudiengangs Strategic Marketing Management. CRM, Strategisches Marketing Management und Marktforschung gehören zu seinen Vorlesungen.